Skip to main content

Pattaya

Pattaya ist ein beliebter zentralthailändischer Urlaubsort, der sich an der Ostküste des Golfs von Thailand und somit sudöstlich von Bangkok befindet. Der Badeort orientiert sich sehr stark am Tourismus und bietet deshalb zahlreiche Attraktionen für Besucher mit den unterschiedlichsten Interessen.

Klima

In Pattaya herrscht tropisches Klima, das durch drei unterschiedliche Jahreszeiten geprägt ist. Zwischen den Monaten Februar und Mai ist es in Pattaya sehr heiß bei Temperaturen bis zu 40 Grad Celsius. Die Luftfeuchtigkeit steigt aufgrund der recht häufigen Regenfälle auf mehr als 75 Prozent. Zwischen Juni und Oktober findet in Pattaya die tatsächliche Regenzeit statt, in der sich die Luftfeuchte meist bei hohen 90 Prozent einpendelt. Zusätzlich steigt das Thermometer nicht selten bis zu 35 Grad, was zu schwüler Hitze führt. Ab November nehmen die Niederschläge stetig ab, die durchschnittliche Temperatur liegt dann bei angenehmen 25 Grad.

Attraktionen und Sehenswürdigkeiten

Am beliebtesten ist Pattaya bei Badeurlaubern und Tauchern. Direkt gegenüber dem Stadtzentrum liegt der ausgedehnte Pattaya Beach, der vorrangig von Touristen besucht wird, die ihren Aufenthalt im Zentrum des Geschehens, nah an den zahlreichen Restaurants, Clubs und Einkaufszentren, verbringen möchten. Der hinter dem Phra-Tamrak-Berg gelegene Jomtien Beach ist familienfreundlicher und bietet eine Vielzahl an Bungalow-Siedlungen, Strandhotels und Attraktionen für Kinder. Besucher, die auf der Suche nach Ruhe und thailändischer Tradition sind, sind in Na Kluea am besten aufgehoben. Das Örtchen ist geprägt durch klassische Holzhäuser, enge Gassen, traditionelle Nudelrestaurants und altes, thailändisches Handwerk. Darüber hinaus sind Pattaya auch mehrere Inseln vorgelagert. Knapp 25 Kilometer vom Pattaya Beach entfernt liegt die Insel Ko Phai, die unter Naturschutz steht und vorrangig für Taucher geeignet ist. Auch Ko Lau, eine von Korallenriffen umgebene Insel, die etwa acht Kilometer von der Küste Pattayas entfernt liegt, ist aufgrund seiner schönen Strände immer einen Ausflug wert.

Pattaya

Pattaya ©iStockphoto/Jorgen Udvang

Sport, Freizeit und Kultur

Pattaya und Umgebung bieten für jeden Geschmack die perfekte Freizeitbeschäftigung. Sportbegeisterte finden hier zahlreiche Golfplätze, Freizeitparks, Elefanten-Trekkingtouren sowie Wanderrouten. Besucher, die sich mit der heimischen Tier- und Pflanzenwelt vertraut machen möchten, kommen in der Underwater World, in der man knapp 5000 unterschiedliche Meereslebewesen beobachten kann, oder im botanischen Garten Noug Nooch Tropical Garden auf ihre Kosten. Auch kulturell hat der thailändische Badeort einiges zu bieten. In regelmäßigen Abständen finden in Pattaya die unterschiedlichsten Shows, Tanzveranstaltungen und Folkloredarbietungen statt. Darüber hinaus kann man hier auch im Wat Yansangwararam thailändische Meditationstechniken kennenlernen. Wer sich für die asiatische Mythologie interessiert, kann sich im beeindruckenden Sanctuary of Truth einen umfangreichen Einblick verschaffen.

Kulinarisches und Nachtleben

In Pattaya kann man einen ausgedehnten Streifzug durch internationale Küchen genießen. Thailändische Spezialitäten findet man in der Casa Pascal, im Thailwelt Bistro gibt es Gegrilltes sowie klassisches amerikanisches Barbecue und im Sugar Hut gibt es eine umfangreiche Auswahl an Fischgerichten und Meeresfrüchten. Wer die bodenständige Küche bevorzugt, dem sei ein Besuch in der Tiroler Speckalm empfohlen – hier kommen traditionelle österreichische und deutsche Speisen auf den Tisch. Des Weiteren ist Pattaya vor allem auch für sein Nachtleben berühmt. Ab 19 Uhr wird die Walking Street zur Fußgängerzone, in der man in zahlreiche Bars, Pubs und Clubs die Nacht zum tag machen kann.

Verkehrsanbindung

Pattaya ist sehr gut an das Straßennetz und den öffentlichen Verkehr angebunden. Mit dem Mietwagen kann man den Ort entweder über den 7 Bangkok-Chonburi Motorway oder den Thanon Sukhumuit Thai Highway erreichen. Außerdem gibt es insgesamt drei Busbahnhöfe in Pattaya. Wer im klimatisierten Bus aus Bangkok anreisen möchte, sollte Busse wählen, die an der North Pattaya Road ankommen. Auch mit dem Zug kann man bequem und kostengünstig nach Pattaya fahren. Dabei sollte man jedoch beachten, dass diese nur einmal täglich von Bangkok aus fahren. In der näheren Umgebung des Küstenorts gibt es darüber hinaus auch zwei Flughäfen. Der südlich von Pattaya gelegene U-Tapao ist etwas kleiner, ist aber nur etwa 40 Kilometer entfernt. Der große Bangkok International Airport, der von allen namhaften Fluggesellschaften angeflogen wird, liegt knapp 120 Kilometer außerhalb von Pattaya.

Top Artikel in Ostküste Thailands