Skip to main content

Siam Ocean World

Das Siam Ocean World liegt im Einkaufs- und Unterhaltungsdistrikt Pathum Wan, im Zentrum von Bangkok, an der Rama I. Road. Es ist mit dem Taxi oder dem Skytrain (Station Siam) leicht zu erreichen. Zu finden ist es in den zwei Untergeschossen des noblen Siam Paragon Shoppingcenters.

Das größte Aquarium Südostasiens wurde 2005 eröffnet und hat eine Gesamtfläche von rund 10.000 m2. Auf zwei Etagen verteilt, können die Besucher über 30.000 Tiere aus der ganzen Welt bestaunen, die in großen Wasserbecken einquartiert sind. Zu sehen sind riesige Spinnenkrabben, verschiedene Haiarten, Muränen, Muscheln, bunte Tropenfische, Rochen und vieles mehr. Ein paar kleinere Aquarien wurden zum Spaß in ein Auto, in einen Kühlschrank und eine Waschmaschine eingebaut.

Ein Highlight ist der Wassertunnel aus Glas. Hier geht man durch das größte der Aquarien ohne nass zu werden. Rund um die Besucher herum schweben Auge in Auge gefährliche und seltene Meerestiere. Ein künstlich angelegtes Korallenriff zeigt, wie abgestimmt das Leben der verschiedenen Tierarten aufeinander ist. Überall bei den Aquarien sind Schilder angebracht, welche die jeweiligen Meeresbewohner genau beschreiben, auch in englischer Sprache. Das Siam Ocean World ist in sieben Bereiche unterteilt, die verschiedene Stationen der maritimen Wasserwelt ausstellen. Ein Teil des tropischen Regenwaldes wurde originalgetreu nachgebildet. Hier findet man die Wasserbewohner des Dschungels.

Siam Ocean World

Siam Ocean World ©TK

Zu festgesetzten Zeiten gibt es im Aquarium Shows, wie z.B. die Fütterung der Haie, Adlerrochen, Wasserratten, Otter und Pinguine. In einem weiteren Bereich dürfen Schlangen und andere Tiere gestreichelt werden. Ein besonderes Erlebnis für Kinder.

Im Siam Ocean World werden verschiedene Erlebnistouren angeboten. Taucher mit einer Lizenz können in einem geführten Tauchgang im Haifischbecken mit den großen Sandtigerhaien oder schwarzen Riffhaien schwimmen. Diese Haie sind für den Menschen nicht gefährlich. Das Tauchen mit den Haien sollte drei Tage im Voraus reserviert werden.

Anzeige:

Eine weitere Attraktion ist der „Ocean Walker“. Hier wird Mutigen eine Tauchglocke über den Kopf gestülpt, welche mit einem dicken Schlauch von oben mit Luft versorgt wird. Im Tauchanzug spaziert man am Beckenboden herum und kann die Meerestiere sowie die anderen Aquariums-Besucher hinter der dicken Glasscheibe betrachten.

Im größten Wasserbecken wird eine Fahrt mit dem Glasbodenboot angeboten. Diese ist allerdings nicht im Eintrittspreis enthalten und extra zu bezahlen. Die Tour ist geführt und die Gäste erhalten vom Tourguide fachkundige Informationen, was sich im Aquarium tagtäglich hinter den Kulissen abspielt. Es werden auch genaue Erklärungen zu den wundervollen Fischschwärmen gegeben, die sich unter dem Glas des Bootes tummeln.

Ein weiteres Erlebnis ist ein 5D Kino, in dem ein 15-minütiger Film vorgeführt wird. Diesen Film erlebt man mit allen Sinnen, da neben den Bildeffekten auch Soundgeräusche, Luftwirbel und sich bewegende Sitzplätze eingesetzt werden.

Die Instandhaltung des Aquariums und die artgerechte Pflege der Tiere ist ein doch beträchtlicher finanzieller Aufwand. Daher darf es die Besucher nicht wundern, dass die Eintrittspreise in das Siam Ocean World höher liegen, als man es für andere Attraktionen in Bangkok gewöhnt ist.

Das Siam Ocean World gehört zur Oceanis Australia Group. Diese Gesellschaft betreibt weltweit große Aquarien, z.B. in Melbourn, China oder Südkorea. Langjährige Erfahrung auf diesem Gebiet gewährleistet die artgerechte Unterbringung und Pflege der Tiere. Es werden auch spezielle Programme für Schulklassen angeboten, um bereits Kinder auf Umweltschutz und die Bedrohung seltener Spezies aufmerksam zu machen.

Das Siam Ocean World ist von 9 bis 22 Uhr geöffnet. Am besten plant man für eine gemütliche Besichtigung 1,5 bis 2 Stunden ein. Im Shark Shop ist eine Auswahl an Snacks für den kleinen Hunger und erfrischende Getränke erhältlich. Auch gibt es entzückende Souvenirs zur Erinnerung an diesen schönen Ausflug zu kaufen. Den Besuch des Aquariums kann man perfekt mit einem Shoppingbummel im darüber liegenden, exklusiven Shoppingcenter Siam Paragon verbinden.

Top Artikel in Siam Square & Umgebung