Skip to main content

Thailändisch lernen: Sprachschulen und Sprachkurse in Thailand

Wer für einen längeren Zeitraum in Thailand leben möchte, der benötigt dafür auch das passende Visum. Ein Education Visum, kurz ED Visa genannt, ist hier eine sehr gute Möglichkeit um einen gewissen Zeitraum im Land des Lächelns verbleiben zu können. ED Visa werden unter anderem von vielen Sprachschulen unterstützt. Hier fängt man gleich zwei Fliegen mit einer Klappe. Das passende Visa ist mit einem Sprachkurs verbunden. Und die Landessprache zumindest im Ansatz ein wenig zu beherrschen, ist ohnehin das A und O.

Auch nach abgeschlossener Berufsausbildung vor oder nach dem Studium oder um einfach so die Möglichkeit zu haben, ferne Länder zu bereisen, nutzen viele diese Möglichkeit gerne. Thailands Sprachschulen erfreuen sich immer größerer Beliebtheit.

Zu beachten ist hier jedoch, dass die thailändische Regierung gegen das unrechtmäßige Ausnutzen eines ED Visums vorgehen möchte. Das bedeutet, nicht alle Sprachschulen können die Möglichkeit für dieses Visum anbieten. Die Sprachschulen müssen dafür speziell zertifiziert werden und eng mit dem MOE, dem Ministerium für Education zusammenarbeiten. In der Vergangenheit wurden Sprachschulen gerne dahingehend ausgenutzt, dass zwar der Kurs bezahlt, und das Visum angefordert wurde, die Schule aber nie aufgesucht wurde. So kann es von Zeit zu Zeit sein, dass die Teilnahme am Unterricht kontrolliert wird. Häufig musste sogar ein kleiner Sprachtest am MOE absolviert werden. So beugt die Regierung den Missbrauch vor und findet zu Recht: Wer sich über einen längeren Zeitraum im Land aufhalten möchte, der kann auch gut und gerne die Landessprache erlernen.

Souvenirshop in Bangkok

Souvenirshop in Bangkok ©TK

Sprachschulen und Sprachkurse in Thailand – Was kann man hier erlernen?

Die thailändische Sprache an sich ist gar nicht so kompliziert. In einer qualifizierten Sprachschule erhalten die Schüler rasch ein Gespür für diese singende, tonale Sprache. Die richtige Betonung ist hier sehr wichtig, denn ein Wort, falsch ausgesprochen, kann unterschiedlichste Bedeutungen haben. Das Wort für Hund wird so im Nu zu Pferd oder die Zahl Acht zu einer Ente.

Etwas komplizierter wird es jedoch beim Erlernen der thailändischen Schrift. Hier beginnen die Schüler einer Sprachschule bei Null. Eifrig werden die so exotischen Schriftzeichen geübt und gemalt. Das Lernen der thailändischen Schrift hat etwas von Grundschul-Feeling. Mit etwas Übung ist jedoch auch dies zu meistern. Wer die thailändische Schrift einigermaßen entziffern kann hat auch viele Vorteile. So lassen sich Straßenschilder, Hinweise auf Bussen, Minivans und Bahnhöfen und auch auf Preisschildern lesen. Und es gibt ein gutes Gefühl, nicht als Analphabet durch die Straßen zu wandern.

In den folgenden Kapiteln haben wir einige Sprachschulen in den unterschiedlichsten Bezirken der thailändischen Metropole Bangkok verglichen. Das Augenmerk liegt hier nicht nur auf dem Preise, sondern auch auf dem Wohlfühl- und Spaß-Faktor.

Zu den beliebtesten Sprachschulen in Bangkok zählt die Schule Language Express. Dies liegt unter anderem auch daher, da diese unmittelbar neben der BTS Skytrain Station Ploen Chit liegt. Die Schule befindet sich im Mahatun Plaza Building und ist einfach zu finden. In dieser Sprachschule wird der Unterricht in kleinen Klassen abgehalten. Die Lehrer sind ausschließlich Thai – so ist das richtige Lernen von Muttersprachlern gegeben. Diese Sprachschule arbeitet auch mit dem MOE zusammen. Es ist also möglich, ein ED Visum zu erhalten. Ein großer Bonus von Language Express ist, hier werden unterschiedliche Kurse von Anfänger über Elementary und Intermediate bis hin zu Kurse für Fortgeschrittene angeboten. Zusätzlich werden auch immer kostenlose Freizeitangebote für die Schüler angeboten und es herrscht eine lockere und freundliche Atmosphäre. Die Schule ist an 7 Tagen die Woche von 9 Uhr früh bis 21 Uhr abends geöffnet und punktet somit mit absolut Flexiblen Unterrichtszeiten. Language Express zählt zwar zu den besten Sprachschulen der Stadt, der Preis befindet sich jedoch ebenfalls im oberen Preissegment.

Die Siri Pattana Language School arbeitet ebenfalls mit dem MOE zusammen und bietet diverse Sprachkurse an, die mit einem ED Visum verbunden werden können. Diese Sprachschule besitzt zwei Standorte. Sie ist in Chidlom im 16. Stock des Maneeya Center Buildings und im 9.Stock des Bangkok Insurance Buildings in Sathorn zu finden. Diese Sprachschule punktet mit einer sehr individuellen Methode. In einer Klasse befinden sich meist mehr als nur ein Lehrer. Die Betreuung ist hier sehr persönlich und es wird auf spezielle Wünsche und Bedürfnisse perfekt eingegangen. Zusätzlich werden auch komplette Privatstunden, auch in den eigenen vier Wänden angeboten. Auch hier befindet sich der Preis im gehobenen Segment.

Die Walen School of Thai bietet ebenfalls sehr moderne Methoden an, um die Sprache rasch und manchmal auch unkonventionell zu lernen. Auch die Lage dieser Schule ist optimal. Walen School of Thai liegt nur wenige Gehminuten von der BTS Skytrain Station Asok entfernt. Die Sprachschule ist im 24. Stock des markanten Time Square Builings untergebracht. Auch diese Schule ist nicht unbedingt günstig, der Erfolg der ehemaligen Schüler jedoch spricht für sich.

Zu den günstigeren Sprachschulen, die mit individuellen Kursen und einem ED Visum punkten zählt die TEWI Sprachschule. Diese befindet sich jedoch nicht im Zentrum der Metropole, sondern an der Ramkhamhaeng Straße im Bezirk Bang Kapi. Hierher gelangt man am besten mit dem Khlong Boot entlang des Saen Saep Kanals und steigt direkt in Bang Kapi aus. Von hier aus sind es noch gut 7 Minuten über die Brücke zu gehen und schon ist die Schule erreicht. Die Schule ist in einem typischen Thai Town-House untergebracht und die einzelnen Klassenzimmer sind über 4 Stockwerke verteilt. Der Unterricht wird in kleinen Klassen mit einer begrenzten Teilnehmerzahl abgehalten. Unterrichtet wird mit sehr viel Spaß und eher zwanglos.

Die OLA Language School ist ebenfalls eine sehr günstige Sprachschule. Auch hier wird die Möglichkeit für ein ED Visum geboten. Diese Schule befindet sich an der Phahonyothin Straße und ist nicht direkt mit dem Skytrain zu erreichen. Schüler fahren am besten mit der Hochbahn bis Mo Chit und nehmen anschließend ein Taxi zur Schule. Wer mit Bangkok schon etwas besser vertraut ist, kann hierher später auch bequem mit dem Bus gelangen. Diese Schule punktet mit langen Öffnungszeiten und vielen Möglichkeiten, den Zeitplan selbst zu gestalten. Unterricht ist in kleinen Gruppen, aber auch 1:1 mit Privatlehrern möglich. Die OLA Language School zählt auf jeden Fall zu den billigsten Schulen, daher müssen hier bei der Einrichtung einige Abstriche akzeptiert werden. Die Klassenräume sind klein und eher dunkel und die Schule ist in einem engen und schmalen Townhouse untergebracht. Wer jedoch nach einem sehr günstigen Sprachkurs inklusive ED Visum sucht, der ist hier goldrichtig. Lehrer und Angestellte im Büro sind hier zudem sehr freundlich und zuvorkommend und helfen auch gerne bei sämtlichen Formalitäten mit dem Immigration Office.

Die Sarotorn Phayathai Language School arbeitet mit dem Ministerium für Education zusammen und bietet Sprachkurse an, mit welchen ein ED-Visum erhältlich ist. Hier wird nicht nur viel Wert auf das Erlernen der Sprache und der Schrift gelegt, auch die thailändische Kultur steht hier im Vordergrund. Gruppenkurse und auch privater Unterricht wird hier angeboten und die Preise befinden sich im mittleren Preissegment. Die Unterrichtszeiten sind nicht ganz so flexibel, jedoch werden außer Thai noch einige Sprachen mehr angeboten. In dieser Sprachschule ist es auch möglich japanisch, englisch oder chinesisch zu lernen. Die Schule punktet zusätzlich mit einer tollen Lage im Stadtzentrum. Sie befindet sich im Phayathai Plaza Building und liegt unmittelbar an der BTS Skytrain Haltestelle Phaya Thai Exit 1.

Die Modulo Language School ist eine moderne Sprachschule. Hier werden verschiedene Sprachen, wie Thai, Englisch, Chinesich, Französisch und Japanisch angeboten. Für sämtliche Sprachen sind Muttersprachler verfügbar und die Unterrichtsmethoden, sowie die Schule selbst sind modern. Die Schule ist an vier Standorten zu finden. Es befindet sich eine Branche in Central Rama 9 in Huai Khwang, eine im 6. Stock im Genius Planet Pathumwan, eine weitere in Khlong San im Icon Siam im 5. Stock der Education Zone und eine im Siam Paragon. Die Kurse werden maßgeschneidert auf das Können der Schüler angeboten. Mittels kostenlosem Sprachtest wird der Wissensstand ermittelt. Auch diese Sprachschule ist nicht unbedingt günstig, bietet aber immer wieder tolle Promotions an.

Die Inlingua Sprachschule ist mit sehr vielen Filialen in Bangkok und weltweit, die vielleicht am weit verbreitetste Sprachschule. Hier werden tolle Kurse in Gruppen- oder Einzelunterricht angeboten. Diese Sprachschule abreitet jedoch nicht mit dem Ministerium für Education zusammen. Es ist somit nicht möglich automatisch ein ED Visum zu erhalten. Wer jedoch rasch und in einem modernen Umfeld die thailändische Sprache erlernen möchte, der ist hier goldrichtig. Filialen befinden sich unter anderem in Malls wie Fashion Island, Future Park, Paradise Mall und Siam Paragon.

Thai lernen und Spaß haben

Egal ob man einen Sprachkurs gleichzeitig ein ED Visum erhalten möchte oder nicht, das wichtigste ist, dass das Lernen auch Spaß macht. Beinahe alle Sprachschulen in Bangkok bieten kostenlose Schnupperkurse an. Es lohnt sich, diese in Anspruch zu nehmen und die einzelnen Schulen zu vergleichen. Ebenfalls wichtig ist, die Entfernung vom Wohnort zu bedenken. Wer dreimal pro Woche die Sprachschule besuchen will und jedesmal einen Schulweg von 2 Stunden auf sich nehmen muss, der wird das Vorhaben die Sprache zu erlernen garantiert rasch wieder über Bord werfen. Ist jedoch die perfekte Schule gefunden, dann lässt auch der Erfolg nicht mehr lange auf sich warten. Schon nach wenigen Unterrichtsstunden lernt man, wie man sich auf einfache Art und Weise im Alltag unterhalten kann. Das Einkaufen am Markt erreicht eine neue Dimension und auch die Thais selbst freuen sich, wenn ein Farang sich bemüht, die Landessprache zu sprechen.

Top Artikel in Thailand Allgemein