Skip to main content

Asiatique in Bangkok

Mit seinem im April 2012 eröffneten Nachtmarkt „Asiatique The Riverfront“ will Bangkok kulturelles Erbe und globales Lebensgefühl des heutigen Thailands, Tradition und Moderne, Ost und West, Kunst und Kommerz verbinden. Der Standort für die neue Touristenattraktion hätte kaum besser gewählt sein können: Das riesige Areal am Chao Phraya Fluss atmet Geschichte. Schon vor über 100 Jahren, als König Chulalongkorns regierte, lag hier ein internationaler Handelsplatz. Von der Vergangenheit des Ortes inspiriert, kreierten die Bauherren des Asiatiques im Herzen der Hauptstadt ein eindrucksvolles Shopping- und Freizeitzentrum im Kolonialstil.

In rund 1500 Geschäften finden Besucher unter anderem thailändische Möbel und Einrichtungsgegenstände, Kunst und Handwerk, Kleidung und Textilien, Kosmetik und Wellnessprodukte, Souvenirs und Süßwaren. Wer sich vor, nach oder während des Einkaufsbummels stärken will, hat mit rund 40 Restaurants die freie Auswahl. Das Angebot reicht vom traditionellen thailändischen Garküchengericht über ein Abendessen im Biergarten oder einen Snack von einer internationale Fast-Food-Kette bis zum exklusiven Candle-Light-Dinner mit Flussblick. Auch für Unterhaltung ist gesorgt. Eine Vorstellung des traditionellen Puppentheaters Joe Louis lässt nicht nur Kinderherzen höher schlagen und das Calypso Cabaret verspricht jeden Abend ein abwechslungsreiches Showprogramm. In angesagten Clubs oder gemütlichen Bars kann man Freunde treffen, neue Bekanntschaften schließen und einen Abend in geselliger Runde verbringen. Wichtige Events wie die legendäre Neujahrsfeier und große Konzerte finden im Waterfront District, dem Viertel mit idyllischer Flusskulisse, statt.

Asiatique The Riverfront ist ein Langzeitprojekt, das sich über zehn bis fünfzehn Jahre erstreckt und insgesamt vier Bauphasen, von denen erst eine abgeschlossen ist, umfasst. Nach der Fertigstellung soll es – so das Ziel der Investoren – andere Einkaufszentren im Land sowohl größenmäßig, als auch in seiner Vielfalt und Attraktivität toppen. In den nächsten Bauphasen, die 2013 beginnen, sollen unter anderem auch Hotels errichtet werden. Die Ausmaße des Asiatiques sind gigantisch: In der ersten Phase wurden bereits rund 4.857 Hektar bebaut, der fertige Nachtmarkt soll 11.688 Hektar umfassen.

Asiatique in Bangkok

Asiatique in Bangkok ©TK

„Asiatique – the Riverfront“ ist jeden Tag von 17:00 Uhr bis Mitternacht geöffnet. Der Nachtmarkt auf der Chareonkrung Soi 74-76 kann problemlos mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreicht werden. Wer mit dem Auto anreist, kann einen von 2000 Parkplätzen benutzen. Mehr Informationen finden Sie unter www.asiatiquethailand.com

Adresse und Öffnungszeiten Asiatique

  • Adresse: Warehouse 6, Asiatique The Riverfront, Charoenkrung Rd.,, Wat Phraya Krai, Bang Kho Laem, Bangkok 10120, Thailand
  • Öffnungszeiten:
    Montag 08:00–16:00
    Dienstag 00:00–16:00
    Mittwoch 00:00–16:00
    Donnerstag 00:00–16:00
    Freitag 00:00–16:00
    Samstag 00:00–16:00
    Sonntag 00:00–13:00

Top Artikel in Shopping in Bangkok